Sonntag, 29. Oktober 2017

Schottland in 8-Tagen - Tag 5/I

Schottlands „Wilder Westen“ -  Von Contin über die Applecross Halbinsel zum Eilean Donan Castle und nach Kinlochleven
Teil I - Von Contin zum Zwischenstopp nach Applecross

Applecross Inn

Das Frühstück im "Achilty GuestHouse" ist einfach große Klasse. Bunt – frisch – herzhaft. Der Frühstücksraum - Weiß eingedeckt mit rosa Samt-Sesseln. Dazu klingt dezent amerikanische Musik aus den 1950/60er Jahren aus den Lautsprechern. Elvis, Buddy Holly, Frank Sinatra und Johnny Cash machen das Frühstück zu einem coolen Erlebnis. Und auch unser Gastgeber trägt mit seiner freundlichen Art dazu bei, dass unser Tag fröhlich und gut beginnt.

Um 9 Uhr sind unsere Bikes beladen und wir sitzen auf. In dem Moment kommt Mr. B&B aus dem Haus und möchte noch ein Abschiedsfoto von uns schießen – cool – für uns schießt er dann gleich auch noch eins.


Zunächst geht es auf der gut ausgebauten A835 in Richtung Ullapool, die wir dann hinter Garve mit der A832 in Richtung Kinlochewe wechseln.


Der Weg dorthin führt uns, ziemlich geradlinig, immer nach Westen. Es geht am Loch Luichart, Loch a‘ Chuillin und Loch a‘ Chroisg vorbei durch ein großes weites Tal - weit entfernt liegen die wolkenverhangenen Berge.



Erst die Anfahrt auf Kinlochewe ist dann wieder spektakulär. Zwischen Berghängen und tief hängenden Wolken sehen wir den Ort unten vor uns liegen.

Kinlochewe

In Kinlochewe biegen wir nach links auf die A896 ein. Zunächst noch eine normale Straße, wandelt sie sich schon bald zu einer tollen Single track road.

Der Beinn Eighe in den Torridon Hills



Wir sind auf dem Weg in einem besonders wilden Stück Europas – an der Westküste Schottlands. Hier herrscht ein raues Klima – Sonne Wind und Regen können in schneller Folge wechseln. Dafür werden wir mit einer landschaftlichen Schönheit belohnt, die selbst in Schottland ihresgleichen sucht.





Immer wieder haben wir den 1010 m hohen "Beinn Eighe“ der Torridon Hills erst vor und später neben uns liegen – Ausblicke wie auf eine andere Welt.






Entlang des Beinn Eighe 16 km

In der Nähe von Torridon halten wir unseren ersten Stopp an einem blauen Holzhaus, das sich als Torridon Countryside Centre herausstellt. Dort gibt es alle Informationen zu den beliebten Wanderungen auf dem Mountain-Trail am Beinn Eighe. Die freundliche Dame im Info-Point interessiert sich sogar dafür, woher und wohin wir Biker des Weges sind :-)

Torridon Countryside Centre



Auf dem Wester Ross Coastal Trail


Während Heike & Helmut die Umgebung erforschen, hält neben uns eine niederländische Harley-Gruppe – coole Typen. Bevor es für uns weitergeht, schießt einer der Fahrer noch ein Foto für uns – hartelijk bedankt :-)




Rechts von uns folgen noch Upper Loch Torridon und Loch Schieldaig, dann sind wir auf der Halbinsel Applecross.





Hinter Schieldaig biegt sie dann ab - die Single track road der man immer noch keine Nummer gegeben hat. Dafür hat die 38 km lange Strecke den bezeichnenden Namen „Coast Road to Applecross“.



Coast Road to Applecross 38 km

Mittlerweile ist sie auf der gesamten Strecke mit Asphalt versehen, aber ein wenig Mut und Abenteuerlust sollte man schon mitbringen. Diese schmale, mit vielen Windungen versehene Küstenstraße - teils hoch über dem Meer – ist nicht leicht zu befahren. Zumal es ab Applecross - als einzig mögliche Weiterfahrt - nur den Weg über den Bealach na Ba-Pass gibt – Schottlands wohl schönste, aber gleichzeitig auch anspruchsvollste Straße. Als Belohnung winken unglaubliche Aussichten in einer fantastischen Landschaft.

Fotostrecke über die Panoramastraße der Halbinsel Applecross.










Mittendrinn ;-) Eine Bikergruppe vor uns





 



 

Unglaubliche Begegnung am Passing Place






Ebbe vor Applecross






Das Örtchen „Applecross“ besteht nur aus einer Handvoll zusammengewürfelter Häuschen, aber im „Applecross-Inn“  findet man immer ein gemütliches Plätzchen.

Applecross Inn




Die Insel Roosay vor der Isle of Skye

 


Wir tanken unsere Maschinen an der "Gemeinschafts-Tankstelle" von Applecross auf und bereiten uns auf die Überquerung des Bealach na Ba – des Viehpass – vor, über dessen View-Point sich diche Wolken zusammenziehen.

Günter - Bereit für den Bealach na Ba :-)

Contin - Applecross 116 km

Viel Spaß und tolle Touren

wünscht HerBert